Aktionsideen von A bis Z

Aktionsideen im Detail


A ... wie Ausstellung
Sucht euch ein bestimmtes Produkt aus Fairem Handel aus und veranstaltet dazu eine Ausstellung, z.B. mit eigenen Plakaten und Fotos.

B ... wie "Beschafft unsere Stadt bzw. Gemeindeverwaltung fair?"
Interviewt Eure Lokalpoliter zur Beschaffung in Eurer Stadt oder Gemeinde,
wie fair und nachhaltig ist die Beschaffung in Eurer Stadt- oder Gemeindeverwaltung?
Jährlich werden in Deutschland über 250 000 000 000 Euro - also viele Milliarden Euro in der Öffentlichen Beschaffung ausgegeben.
Klingt viel, jedoch ist leider auch heute nur ein kleiner Anteil mit Sicherheit als faire und nachhaltige Beschaffung anzusehen.

Möglichkeiten für Fairen Handel und Faires Beschaffungswesen werden in der Internetpräsenz der Servicestelle Kommunen in der einen Welt präsentiert.

B ... wie Bauchladen
Ein Bauchladen mit Produkten aus Fairem Handel lässt sich schnell bauen.

C ... wie Cocktail-Party
Die Cocktail-Party könnt ihr mit einem Barkeeper-Wettbewerb aufpeppen.
Rezepte gibt es u.a. auf http://www.faire-woche.de

D ... wie Dauerlaufen für Faire Projekte
Mit einem Sponsorenlauf könnt Ihr auf den Fairen Handel aufmerksam machen und gleichzeitig Geld für beispielsweise den Schulbau, Schulbücher für Projekte in Afrika oder Südamerika sammeln.
Die Grundschule Ensheim kombinierte den Dauerlauf sogar mit einem fairen Frühstück und Bildungseinheiten für alle Schüler der Schule.

D ... wie Detektive
Erkundet die Möglichkeiten fair einzukaufen.
Wo wird bereits in der Schule fair eingekauft? Was für Produkte aus Fairem Handel gibt es um die Schule zu kaufen?

E ... wie Eine-Welt-Brunch
Ein faires Frühstück mit Produkten aus Fairen Handel aus Ländern des Globalen Südens schmeckt lecker.
Ihr könnt dies z.B. beim Schulfest anbieten oder könnt Eure Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrer dazu einladen.

E ... wie Elterncafé
Schüler bieten regelmäßig ein Elterncafé an, wie ein Elterncafé funktionieren kann, sieht man im Trickfilm der Schüler der Grundschule Scheidt: http://www.recafair.de/faire-klasse

F ... wie Faire Kochshow
Schüler kochen oder Backen mit Zutaten aus Fairem Handel.
Unterstützung gibt es dazu z.B. bei der Fairen Kochshow.

F ... wie Foto-Story zum Fairem Handel
Fotografiert und erstellt Eure Fotogeschichte. Diese könnt ihr z.B. ausdrucken und ausstellen oder z.B. beim Schulfest präsentieren.
Beachtet, dass für in Öffentlichkeit gestellte Bilder von (Mit)schülern in der Regel erst die Erziehungsberechtigten ihre Einwilligung geben müssen.

F... wie Fairtrade-Town - Fairtrade-Stadt / Fairtradegemeinde
Informiert Euch über die Auszeichnung und Kriterien von Fairtrade-Towns, z.B. auf http://www.fairtrade-towns.de im Internet.
Wenn eure Stadt / Kommune schon Fairtrade-Stadt ist, könnt ihr Kontakt mit der Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt aufnehmen und eure Unterstützung für Aktionen anbieten.
Wenn eure Stadt noch dies noch nicht, nutzt die Gelegenheit und interviewt Euren Bürgermeister und regt doch an, dass sich eure Gemeinde auf den Weg zur Fairtrade-Gemeinde macht.

F ... wie Filmvorführung
Eine Vorführung eines Films oder mehrerer Kurzfilme zum Fairen Handel könnt ihr mit einem Vortrag oder einer Präsentation verknüpfen.
Es gibt unter http://www.recafair.de eine größere Auswahl von aktuellen Kurzfilmen zum Fairen Handel, die ohne zusätzlichen Aufführ- und Gemagebühren öffentlich gezeigt werden können.
Vielleicht macht ja auch ein örtliches Kino mit und zeigt gemeinsam mit Eurer Klasse.
Den 2016 in Kino gekommenen Film "The thrue cost - der wahre Preis der Mode" könnt ihr sogar selbst ins Kino bringen. -> Infos

G ... wie Geschäfts- und Gastroführer
Erstellt einen lokalen Infoführer zum "Fairen Handel" in eurer Stadt oder eurer Gemeinde.

G ... wie Glücksrad
Mit einem Glücksrad mit Fragen zu verschiedenen Produkten kann man großes Interesse z.B. auf dem Schulfest wecken.

H ... wie Honigtag, fair ergänzt regional
Der regional und überregional in Deutschland produzierte Honig reicht von der Menge bei weitem nicht aus.
Deswegen ist es wichtig auch bei Honig auf die Faire Herkunft zu achten.
Hierüber kann man an einem Honigtag aufklären.

H … wie Herstellung und Handel von Schokolade
Werdet Schokoladendetektive:
Eine tolle Idee von Grundschülern aus dem Saarland.
Wie wird Schokolade hergestellt und wie wenig verdient ein Kakaobauer?
Präsentiert eure Ergebnisse, z.B. beim nächsten Elternabend.
Eine tolle Idee von Schülern der Wiedheckschule in Saarbrücken
Kinderarbeit und Kindersklaverei in der Elfenbeinkürste, dem Land aus dem der meiste Kakao für unsere Schokolade herkommt.

I … wie Info-Stand
Informiert in der Schule oder in der Öffentlichkeit über den Fairen Handel.
Den Infostand könnt ihr während der Pausen, während des Schulfestes oder im öffentlichen Raum, z.B. in der Fußgängerzone aufbauen.
Im öffentlichen Raum, wie z.B. in der Fußgängerzone ist es in der Regel notwendig, vorab eine Genehmigung z.B. bei der Gemeinde zu beantragen.
Schüler der Grundschule Scheidt verkauften z.B. fair gehandelte Bananen auf dem lokalen Wochenmarkt und informierten gleichzeitig über den Fairen Handel.

J … wie JUST-FAIR Straßenfußballturnier für Integration und Fairness
Mehr Informationen dazu zum Beispiel unter www.delage-saarland.org

K … wie Karneval mit fairem Motto
Nehmt mit einem fairen Motto an einem Karnevalsumzug teil oder Festival der Kulturen teil.
Eine Karnevalsfete, einer Kostümprämierung mit fairem Motto und Cocktailbar mit alkoholfreien Longdrings machen Spaß und müssen nicht aufwändig sein.
Und natürlich gehören Faire Guzzjes, Kamelle dazu ... mehr Infos z.B. unter http://www.jeckefairsuchung.net

K ... wie Kochshow.
Infos unter http://www.faire-kochshow.de
Probiert doch mal verschiedene Gerichte mit Zutaten aus Fairem Handel aus und kocht oder backt für das nächste Schulfest.
Spannend ist auch ein "faires Kochduell". Rezepte gibt es z.B. unter http://www.faire-woche.de/service/rezepte/
Natürlich kann auch gebacken werden, besonders lecker sind für viele Kuchen mit reichlich fairer Schokolade!

L … wie Lebensmittel aus Fairem Handel
Stellt in einer Ausstellung die große Palette von verschiedensten Lebensmitteln aus Fairem Handel dar.
Natürlich könnt ihr dies mit einem Verkaufsstand ergänzen.

M ... wie Modenschau mit Kleidung aus Fairen Handel
Eine Modenschau könnt ihr zu vielen Anlässen durchführen.
Gleichzeitig könnt ihr damit ein Zeichen setzen gegen Textildiscouter und Billig-Textilkaufhäuser, bei denen die Kleidung in der Regel unter fragwürdigsten Arbeitsbedingungen hergestellt worden sind.
Außerdem könnt ihr die Gelegenheit nutzen, um über die verschiedenen Textilsiegel aufzuklären. Vielseitige Informationen zur Textilproduktion könnt ihr z.B. unter http://www.saubere-kleidung.de und http://www.ci-romero.de. Die Modenschau könnt ihr auch vor oder nach einer Kinoaufführung von einem Film zur Mode machen -> Info

N … wie Nikoläuse aus Fairem Handel
Weihnachtsmannfreie Zone? Ja, sagten dazu Schülerinnen und Schüler der Willi Graf Realschule und verkauften faire gehandelte Schokonikoläuse in der Schule.
Gleichzeitig klärten die Schüler über Kinderarbeit und Kindersklaverei in der Elfenbeinkürste für die meisten Schokoweihnachtsmänner auf.
Aus dem Land kommt der meiste Kakao für unsere Schokoladen und Schokoweihnachtsmänner her.

O … Osterhasen aus Fairem Handel
Ostereier und Osterhasen aus Fairem Handel können vor dem Osterfest verkauft werden.
Zu diesen Aktionen findet Ihr auch Aktionsvorschläge unter http://www.makechocolatefair.org
Übrigens die Kampagne "Faire Schulklasse - Klasse des Fairen Handels" ist Bündnispartner von Makechocolatefair!

P … wie Podcast
Heute ganz einfach,
dreht Eure eigenen Podcasts oder Videoclips zum Fairen Handel.

P ... wie Pressekonferenz
Wenn ihr Projekte und Aktionen für Fairen Handel plant, Erfahrungen mit Aktionen gemacht habt, könnt ihr euer Vorhaben der Presse vorstellen.

Q … wie Quizduell zum Fairen Handel
Erstellt ein Quiz zum Fairen Handel oder einzelnen Fairhandelsprodukten.
Es gibt viele Möglichkeiten, ein Quiz durchzuführen, als Quizbogen zum Ausfüllen oder als Quizduell für zwei Teams, die gegeneinander antreten.
Zur Hilfe könnt ihr vor den Quizfragen z.B. einen Kurztext zum Lesen zur Verfügung stellen.

R … wie eigenes Rezeptheft ergänzt mit Omas Lieblingsgerichten.
Erstellt Euer Rezeptheft mit Zutaten aus Fairem Handel.
Bestimmt helfen Euch Eure Omas, wenn ihr die Rezepte mit Zutaten aus Fairen Handel mit Omas regionalen und saisonalen Lieblingsrezepten ergänzt.

S … wie Schokotester(in)
Jeder probiert mit verschlossenen Augen ein Stück Schokolade und errät welche Schokolade er bzw. sie gegessen hat.
Hier gibt es für angehende Experten es einen professionellen Verkostungsbogen.

T … wie Trickfilm zum Fairen Handel
Ein Trickfilm zum Fairen Handel selbst zu produzieren ist spannend.
Da lernt man viel über Fairen Handel und gleichzeitig sammelt man damit Medienkompetenz.
Mehr Infos dazu sowie ein Beispiel gibt's unter http://www.fairtrickst.de

T ... wie Theaterstück
Den Fairen Handel kann man in einem selbst aufgeführten Theaterstück thematisieren. Die Klasse A4 der Staatlichen Förderschule Körperliche und Motorische Entwicklung führte als Aktivität das Musical “Robinson bei den Teppichknüpferkindern” auf und führte eine Unterrichtsreihe zu Kinderarbeit in Indien durch.

U … wie unfairer Handel
Wir setzen ein Zeichen gegen unfairen Handel und informieren z.B. über moderne Sklaverei heute.
Die Internationale Arbeitsorganisation spricht von 21000000 (21 Millionen Menschen) in Zwangsarbeit; der Global Slavery Index 2014 – eine Studie der australischen Walk Free Foundation zu 167 Ländern – geht von 35,8 Millionen in „moderner Sklaverei“ aus – trotz der Ächtung der diversen darunter fallenden Praktiken in diversen Konventionen der Vereinten Nationen und der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) und des Verbots durch nationale Gesetze. Mit „moderner Sklaverei“ sind hier nicht generell ausbeuterische Arbeitsbedingungen gemeint, sondern Arbeits- und Lebensverhältnisse, die auf
Freiheitsberaubung und Zwang basieren und die in vielen Fällen begleitet werden von physischer, nicht selten auch sexualisierter Gewalt, Eingriffen in die Privatsphäre bis hin zu einer nahezu vollkommenen Auslöschung derselben, tagtäglichen Erniedrigungen und, in den meisten Fällen, extremster Armut.
Eine neue Dimension: Ob 21 oder 35,8 Millionen – das heutige Ausmaß übersteigt zu einem einzigen Zeitpunkt

in der Geschichte die Gesamtzahl aller SklavInnen, die infolge des dreieinhalb Jahrhunderte andauernden transatlantischen Sklavenhandels in Amerika ausgebeutet wurden. Mehr dazu unter http://www.sklavenlos.de.


V ... Verkaufsstand
"Fair"kauft Produkte aus dem Fairem Handel, während der Schulpausen, beim Schulfest, auf dem Wochenmarkt oder beim Zoofest.
Die Fairen Produkte können beim regionalen Weltladen (Adressen unter http://www.weltladen.de), beim Fairhandelszentrum oder bei einen der Fairhandelsimporteure (z.B. DWP, El-Puente oder Gepa) eingekauft bzw. bestellt werden. Eine gute Idee ist auch, den Verkaufsstand gemeinsam mit dem lokalen Weltladen durchzuführen.
Evtl. werden auch fair gehandelte Produkte in Weltläden auf Kommission bereitgestellt.

W … wie Weltladenbesuch und Schul-Weltladen
Die beste Möglichkeit, sich über Produkte und Arbeitsweisen des Fairen Handels zu informieren, ist ein Besuch des nächstgelegenen Fachgeschäfts für Fairen Handel, der lokale Weltladen.
Toll ist es natürlich, einen eigenen Schul-Weltladen zu gründen. Mehr Infos dazu gibt es unter
Toll ist es einen Schulweltladen zu gründen, mehr Infos dazu unter http://www.weltladen.de

W … wie Werbe-Wettbewerb für fairen Handel
Welche Klasse engagiert sich am meisten für den Fairen Handel

V … wie Versteigerung
Versteigert Produkte aus Fairem Handel zu Gunsten eines Eine-Welt-Projektes, ...


X / Y / Z
nehmt einen Song mit fairen Songte-X-ten auf,
inform about fairl-Y produced goods, "fairtrade" in english,
"Comercio Justo" en español, en "Commerce etiquable" en français...
produ-Z-iert ein Hörspiel oder eine Radioreportage zum Fairen Handel.

Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt,es gibt viele weitere tolle Ideen zum Fairen Handel:
gestaltet euren Comic,
überrascht mit einer Flashmop,
interviewt Passanten oder bekannte Persönlichkeiten aus eurer Gemeinde,
entwerft eine eigene Werbekampagne zum Fairen Handel,
schenkt im Lehrerzimmer fair gehandelten Kaffee und Tee aus,
ladet einen Referenten ein,
führt eine Podiumsdiskussion durch und haltet einen Vortrag zum Fairen Handel in anderen Schulklassen
befragt eure regionalen Landtags- oder Bundestagsabgeordnete zu ihrer Meinung zum Fairen Handel,
und wie sie den Gedanken des fairen Umgangs in der Politik umsetzen (z.B. Faire Beschaffung)
gründet ein Komitee für den Fairen Handel,
kreiert euer eigenes fair gehandeltes T-Shirt ,
organisiert ein Faires Kaffeekränzchen, z.B. mit dem Altersheim um die Ecke...

Gerne FAIRöffentlichen wir eure Aktionsideen (gerne auch mit Fotos oder Videos) auch auf dieser Webseite, schickt einfach ein Mail an info@faire-klasse.de , danke.

Weitere Details zu Aktionen gibt es unten auf dieser Webseite
außerdem z.B.
unter http://www.fairtrade-deutschland.de/mitmachen/schueler-ecke/ .


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken