Einreichung Bewerbung zur "Fairen Schulklasse"

Alle Grundschulklassen sowie alle Klassen / Kurse / Tutor- und Bezugsgruppen an weiterführenden Schulen und Berufsschulen sind aufgerufen, sich um die Auszeichnung zu bewerben.
Die Auszeichnung „Faire Klasse – Klasse des Fairen Handels“ wird nach Eingang und Prüfung durch die Fairtrade Initiative Saarbrücken vergeben.
Es können alle Klassenaktivitäten des laufenden Schuljahres berücksichtigt werden, auch der letzten Schulwochen, also auch nach der Einreichung des Bewerbungsformulars, sofern die Aktivitäten bis zum Ende des Schuljahres 2016/17 abgeschlossen sind und im Bewerbungsformular bereits angegeben worden sind.


Online Bewerbungsbogen

Sie können hier über unser Onlineformular Ihre Bewerbung für das Schuljahr 2017/18 einreichen.
Übermitteln Sie Ihre Bewerbung im Zeitfenster 1. September 2017 bis 1. Juni 2018, Bewerbungsschluss ist der 1. Juni 2018. Beachten Sie, dass Sie beim eventuellen Upload die Fotos/eingescannten Grafiken auf insgesamt max. 5 MB begrenzen, alternativ können Sie Scanns / Fotos zusätzlich in einem/mehreren Mails ergänzend an an info@faire-klasse.de senden.

Außerdem können Sie die Bewerbung per Post einreichen oder per Mail zusenden: Weitere Infos dazu
(Bewerbungsformular dafür für das Schuljahr 2017/18: PDF-Format sowie Word-Format )

Für die AUSZEICHNUNG 'FAIRE SCHULKLASSE - KLASSE DES FAIREN HANDELS' - IM SCHULJAHR 2016/17 bewirbt sich:


Klasse (bzw. Kurs):
 
Anzahl SchülerInnen:
 
Schule:
 
Adresse:
 
Kontaktlehrer(in):
 
ggf. Klassenlehrer/in:
 
E-Mail
 
E-Mail (2)
 
KRITERIUM 1

Wir als Klasse behandeln im laufenden Schuljahr Themenaspekte des Fairen Handels.
Mindestanforderung: Eine Unterrichtseinheit zum Fairen Handel mit 90 (=2 x 45 Minuten) im aktuellen Schuljahr. Nähere Informationen zu Unterrichtseinheiten zum Fairen Handel sind im Internet unter www.faire-klasse.de bereitgestellt.


.
Beispiele für Unterrichtseinheiten: Einführung in den Fairen Handel, Fairer Handel anhand eines Fairhandelsproduktes, Kakaoparcours, Faire Stadtrallye, Medienprojekt zum Fairen Handel. Unterrichtseinheiten können auch durch Dritte durchgeführt werden, z.B. im Großraum Saarbrücken auch durch Bildungsreferenten der Fairtrade Initiative Saarbrücken, des örtlichen Weltladens sowie weitere Träger.


Thema
 
Referent / ggf. Institution
 
Datum, Dauer:
 
KRITERIUM 2

Die Klasse führt mindestens eine Aktivität zur Förderung des Fairen Handels im laufenden Schuljahr durch.
Beispiele: - Verkaufs- oder Verkostungsstand von fair gehandelten Produkten - Plakatausstellung über Themen des Fairen Handels - Viele weitere kreative Aktivitäten findet ihr unter www.faire-klasse.de


Aktivität(en)
 
Datum und Details:
 
KRITERIUM 3

Es wird über die Aktivitäten der Schulklasse zum Fairen Handel berichtet.
Zum Beispiel: Ein Bericht oder Videobeitrag über die Aktivitäten (z.B. in Lokal- bzw. Schülerzeitung, Homepage der Schule).


.
Auf Anfrage kann dieser Artikel/Bericht kann auch von uns auf der Homepage faire-klasse.de bzw. sozialen Netzwerken, facebook.com/faire.klasse oder twitter.com/faireklasse veröffentlicht werden.


Artikel:
 
(Ggf. erschienen am)
 
(Ggf. Link)
 
KRITERIUM 4

   Mit Häkchen bestätigen.
 
'Wir verstehen uns als Botschafter und verbreiten den fairen Gedanken in der Schule, zu Hause oder in der Freizeit' (in Anlehnung an Forderungen des Deutschen Kindergipfels 2010). In unserem Klassenumfeld (Familie, Verein, Schule) bemühen wir uns, dafür zu sorgen, dass fair gehandelte Produkte gekauft werden: im Weltladen, Einzelhandel und auch in den großen Handelsketten, um die Nachfrage nach „Fairtrade“ zu stärken und die Idee zu verbreiten. Beim Einkaufen prüfen wir über die fair gehandelten Produkte hinaus, ob die Produkte regional verfügbar sind und biologisch hergestellt wurden.


Ort / Datum:
 
Name / Funktion
 
Die Eingabe ist durch einen Lehrer zu erfolgen. Alternativ kann die Eingabe durch einen Schüler- bzw. Elternvertreter stattfinden, NACH Rücksprache mit Klassen- bzw. Kontaktlehrer.


(ggf.) Ergänzungen / Anmerkungen
 
Info:
Ihre Daten wurden erst übertragen, nachdem Sie alle mit * gekennzeichneten Felder ausgefüllt haben und Sie auf den "Absenden"-Buttom geklickt haben. Anschließend wird Ihnen die Dankeseite angezeigt wird. Beachten Sie dass die Übertragung von Uploads ggf. länger dauern kann. Für eventuelle Meldungen (z.B. fehlende Felder) scrollen Sie nach dem Absenden nach oben.




Bei Angabe einer Mailadresse erhalten Sie innerhalb von 2 Wochen nach Eingang eine Eingangsbestätigung per E-Mail.
Nur wenn alle Daten korrekt eingegeben sind und Sie die Bewerbung korrekt online abgesendet haben, erhalten Sie direkt eine Info, dass die Bewerbung eingegereicht wurde.
Andernfalls überprüfen Sie, welches Feld noch im Formular auszufüllen ist.

Eine Haftung für eingereichte Unterlagen ist ausgeschlossen.
Die Entscheidung der Jury ist verbindlich, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.






(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken