Barrierefrei Textversion

Sie sind hier:

Alles-Banane-Tag

Comenius - Projekt

Elterncafé

Faire Kochshow

Fairtradeprojekt an der Schule

Schulkino

Theaterstück

Trickfilmprojekt

Allgemein:

Startseite

Schülerinfo

Lehrerinfos

Fragen und Kontakt

Faire Schulen

Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Presse- und Medienarchiv

Pressemitteilungen

Informations en français

Newsletter

Datenschutzerklärung

Impressum

Eine ganze Grundschule engagiert sich einen kompletten Tag für den Fairen Handel. Spendenlauf, Faires Frühstück Bananenvortrag und Besuch aus Ecuador

Am Alles-Banane-Tag war eine ganze Grundschule Ensheim für den Fairen Handel aktiv:
Alle 170 Schüler der Grundschule - also aller acht Grundschulklassen lernten in einer Bildungseinheit der Fairtrade Initiative Saarbrücken viel über den Fairen Handel und Bananen. Die Grundschuler frühstückten fair und anschließend liefen die Grundschüler im Rahmen eines Spendenlaufs für den Fairen Handel. Zum Abschluss stärkten sich die jungen Sportler mit fairen Bananen von Banafair.

Hier ein Bericht von Schülern der teilnehmenden Grundschulklassen:

Am 30. April and unser schon - fast schon traditionelle - Spendenlauf statt. Der Tag stand in diesem Schuljahr unter dem Motto ” Banane”. Wir nahmen mit allen Klassenstufen an einem ” fairen Frühstück”(mit fair gehandelten Lebensmitteln) teil und sind auch für den gleichnamigen Wettbewerb gemeldet.
Wir konnten- mit diesem Frühstück gestärkt- besonders viele Runden laufen und damit beitragen, dass der Spendenlauf ein großer Erfolg wurde.
Wir spenden für den Förderverein unserer Schule (für Projekte im kommenden Schuljahr), für die” Aktion Schutzengel” der Blieskasteler Polizei und für die “Fair-Trade-Initiative”.

Unsere 3. und 4. Klassen arbeiteten u.a. zusammen mit Herrn Peter Weichardt (Fairtrade Initiative Saarbrücken) zu dem Thema ” Fair gehandelte Bananen” und nahmen erfolgreich am Wettbewerb ” Faire Klasse 2011/2012” teil.

Zu dem “Alles- Banane-Tag “Auszüge aus Schülerarbeiten aus den Klassen:

“Der Vortrag über Bananenanbau war sehr interessant und ich finde, dass Fair Trade das richtig macht. …Schade, dass noch so viele Firmen und Konzerne Kinder für sich arbeiten lassen…mit den Flugzeugen Spritzmittel über die Felder fliegen, wenn noch viele Arbeiter auf den Feldern sind.” ( David)

“In dem Vortrag wurde uns erklärt, dass man auf die Herkunft der Bananen achten muss, denn nicht alle Bananen wachsen ohne Kinderarbeit und Chemikalien.” (Christina)

“Das faire Frühstück ist sehr gut: Sie haben nur fair angebaute Sachen, d.h. es werden keine Kinder zum Arbeiten eingesetzt. Außerdem werden die Leute für ihre Arbeit fair bezahlt.” (Moritz)

” Der Film war sehr interessant. Ich finde es unfair, dass sie sich so kaputt arbeiten müssen und kriegen dann nur 50€.” (Elias)

” Die fairen Bananen schmecken viel besser und ich würde sie empfehlen!” (Lars)

“…eine Ecuadorianerin namens Maricela hat unsere Fragen alle beantwortet…Auf alle Fälle werde ich mich jetzt fair ernähren.” (Hannah)

“…deswegen hat der Peter uns einen Tipp gegeben: Egal, wer unfair ist, du musst immer fair sein.”(Alessia)