Barrierefrei Textversion

Allgemein:

Startseite

Schülerinfo

Lehrerinfos

Fragen und Kontakt

Faire Schulen

Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Presse- und Medienarchiv

Pressemitteilungen

Impressum

TV-Beitrag - Ehrenamtspreis


TV-Beitrag: Nachrichtensendung Aktueller Bericht (SR Fernsehen) vom 05.06.2015 |
Beitrag über Auszeichnung ab: 00:17:17

Pro Ehrenamt und die Landesregierung haben den Förderpreis Ehrenamt 2015 überreicht
Im Bereich innovatives Engagement wurde (…) die Fairtrade Initiative Saarbruecken ausgezeichnet.

TV:
Link - ARD-Mediathek
http://www.ard-mediathek.de

Link - Mediathek des Saarländischen Rundfunks:
http://sr-mediathek.sr-online.de/

Pressemitteilung:

Saarländischer Ehrenamtspreis 2015:
„Förderpreis Ehrenamt“ 2015 für Projekt
„Faire Schulklasse – Klasse des Fairen Handels“

- PDF-Format (pdf) [607 KB]
- Word-Format (doc) [339 KB]

Ehrenamtspreis für
Fairtrade Initiative Saarbrücken

Förderpreis Ehrenamt 2015 für Projekt „Faire Schulklasse“ in der Kategorie „Innovatives Engagement“

Im Beisein von Landtagsabgeordneten sowie Vertretern der Landesarbeitsgemeinschaft „Pro Ehrenamt“, wurde während einer Feierstunde in der Staatskanzlei die Fairtrade Initiative Saarbrücken in der Kategorie „Innovatives Engagement“ ausgezeichnet, verbunden mit einem Preisgeld in Höhe von 1000 Euro.
Mitglieder der Fairtrade Initiative Saarbrücken erhielten aus der Hand von Monika Bachmann, Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie die Urkunde des Förderpreises Ehrenamt 2015 für das Projekt „Faire Schulklasse“.
In dem prämierten Projekt wird seit 2010 jährlich das Engagement von Schülerinnen und Schülern ausgezeichnet, die sich gemeinschaftlich in der Klasse oder im Kurs im besonderen Maße für den Fairen Handel einsetzen.

Jurymitglied und Laudator Bernard Vogel, Geschäftsführer vom Landesjugendring Saar, fasste das Projekt mit Wettbewerb für fair engagierte Schulklassen in treffenden Worten zusammen:

„Vorbildlich an diesem Wettbewerb ist das Aufgreifen des Themas „Fairer Handel“ in der Schule, ohne dabei bei der schulischen Bildung stehen zu bleiben. In der Unterrichtseinheit wird das Bewusstsein für Fairen Handel entwickelt und daraus folgen Aktionen die beispielhaft zeigen, wie wir konkret an einer gerechteren Welt mit bauen können. Über die Schule hinaus wirkt das Projekt in die Familien, in die Freundeskreise und in die Öffentlichkeit.“

Herr Vogel ergänzte in seiner Laudatio, dass in dem prämierten Projekt gezeigt werde, wie in der Schule im Kleinen die großen Themen angepackt werden können. Das Projekt strahle mittlerweile überregional aus, lege aber weiterhin ihren Schwerpunkt auf den Bereich des Regionalverbands Saarbrücken.

Detaillierte Informationen zur Klassenwettbewerb zum Fairen Handel, an dem in jedem Schuljahr Schulklassen von allen Schulformen teilnehmen können - von Grundschule bis zur Berufsschule - können unter http://www.faire-klasse.de abgerufen werden.



Hintergrund „Faire Schulklasse“:
Mit der Auszeichnung „Faire Schulklasse – Klasse des Fairen Handels“ zeichnet die Fairtrade Initiative Saarbrücken das Engagement von Schülerinnen und Schülern aus, die sich gemeinschaftlich im besonderen Maße für den für den Fairen Handel einsetzen.

Um eine Auszeichnung "Faire Schulklasse" zu erhalten, sind im Klassen- bzw. Kursverband vier Kriterien zu erfüllen:
- Themenaspekte des Fairen Handels werden im Unterricht behandelt.
- Eine Klassenaktivität zum Fairen Handel wird durchgeführt.
- Die Klasse berichtet über den Fairen Handel und seine Aktivitäten zum Fairen Handel.
- Auch im Klassenumfeld werden fair gehandelte Produkte verwendet.

Detaillierte Informationen zum Wettbewerb und zum Bewerbungsprozess können unter
http://www.faire-klasse.de abgerufen werden.


Hintergrund „Fairtrade Initiative Saarbrücken“:
Die Fairtrade Initiative Saarbrücken (FIS) ist die lokale Plattform des Fairen Handels in Saarbrücken und bringt den Fairen Handel lokal, regional und grenzüberschreitend voran. Wir sind engagiert... Ob Schule, Uni, Einzelhandel, Verwaltung, Gastronomie, Verein, es gibt so viele Bereiche, in denen wir uns für eine gerechtere Welt einsetzen.

Mehr Informationen unter
http://www.faires-saarbruecken.de


Hintergrund „Förderpreis Ehrenamt“ im Saarland
Um das bürgerschaftliche Engagement zu fördern, hat die Landesarbeitsgemeinschaft Pro Ehrenamt e.V. den „Förderpreis Ehrenamt“ 2015 vergeben. Damit werden innovative und richtungsweisende Konzepte ausgezeichnet, um sie in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu rücken und damit ihren Vorbildcharakter für andere Organisationen und bzw. Projekte aufzuzeigen.

Um das ehrenamtliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger in Vereinen, Selbsthilfegruppen und Initiativen als wichtige Stütze der Gesellschaft zu erhalten und zu fördern, wird seit 2001 der „Förderpreis Ehrenamt“ im Saarland verliehen. Eingebunden in den Förderpreis ist eine insgesamt 20-köpfige Jury. Die Saarländische Landesregierung gehört zu den Mitbegründern des Förderpreises, Schirmherrin ist die Ministerpräsidentin des Saarlandes.

Im Mittelpunkt der Kategorie „Innovatives Engagement“, in welcher das Projekt „Faire Schulklasse“ der Fairtrade Initiative Saarbrücken den Förderpreis erhielt, steht die Entwicklung und Umsetzung neuer Ideen aus allen Bereichen des ehrenamtlichen Engagements, die von öffentlich relevanter Bedeutung sind und von denen eine starke Vorbildfunktion ausgeht.

Mehr Informationen unter
http://www.pro-ehrenamt.de